Informationen zum Booklet

Osterfreude geniessen!

Jetzt glücklich leben statt nur Süsses geben

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Wo sind die offenen Türen zu grösserem Genuss?
  • Wichtig: Zeit für sich nehmen
  • Sich neue Erlebnisse gönnen
  • Wie begrabene Freude wieder aufblüht
  • Wie durchbreche ich meine Isolation?

 

Leseprobe:

Um Ostern noch mehr geniessen zu können, ist es unabdingbar, die eigene Isolation zu durchbrechen und sich mit anderen Leuten besser zu vernetzen. Zusammen nicht nur Ostereier, sondern den tieferen Sinn unseres Daseins zu suchen, macht das Leben erst recht spannend. Geteilte Freude ist doppelte Freude. Es kann nicht unsere Berufung sein, uns nur um uns selber zu drehen. Jeder Mensch ist auch für andere da!

Ich versuche die Leute, mit denen ich zu tun habe, mehr mit dem Herzen, als nur mit den Augen zu sehen. Ganz nach Antoine de Saint-Exupéry: «Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar». Das hat zur Folge, dass vermehrt Frieden in unsere Beziehungen fliesst.

Das Wort «Ostern» kommt vom lateinischen «aurora», was Morgenröte bedeutet. Ostern ist Ausdruck des Neubeginns: Beendigung der Nacht, Beginn des Tages. Neues Leben. Wärme. Bewegung. Freude. Das gilt nicht nur für mich, sondern auch für meine Mitmenschen. Ostern gibt mir allen Grund, zu begraben, worüber ich mich bei anderen Personen aufrege. Ich finde bei jedem Menschen ein gutes Haar. Von jedem kann ich etwas lernen. Durch die «Brille von Ostern» sehe ich meine Mitmenschen nicht resigniert, wie sie schon immer waren, sondern hoffnungsvoll, wie sie noch werden können.

 

Online-Shop >>

Booklet - Osterfreude geniessen!
Booklet - Osterfreude geniessen!

Pfr. Fredy Staub & Team                               

Merkurstrasse 3

8820 Wädenswil

Tel.: 044 780 20 25

» E-Mail